Tradition seit 1921.

Herzlich Willkommen

Das Boddenschwimmen ist ein jährlich ausgetragenes Langstreckenschwimmen von Ludwigsburg nach Wieck (Greifswald). Die Schwimmstrecke verläuft durch die Dänische Wiek und beträgt 2600 m. Jährlich nehmen etwa 200 Schwimmer teil. Seit 2006 organisiert die DLRG Greifswald das Schwimmen. Das Kinderboddenschwimmen feierte 2009 mit verkürzten Distanzen über 100 m, 200 m und 500 m seine Premiere.

Tradition seit 1921

Das Boddenschwimmen ist ein Bestandteil des Allrounder MV. Geschichtsbegeisterte und solche, die es werden wollen, finden eine kleinen geschichtlichen Abriss in unserer Chronik. Die Ergebnisse der letzten Jahre sind bei unserem Partner Tollense-Timing zu finden.

Regeln zur Schwimmbekleidung

Seit Jahren richten wir uns bei der Regelung zur Schwimmbekleidung an die Regeln der DLRG. Die Regelungen der FINA, dem internationalen Schwimmverband, oder vergleichbarer Organisation zur Bekleidung bei Freiwasserschwimmen gelten NICHT. Dies hat ein paar einfache Gründe. Zunächst ist das Boddenschwimmen kein offizielles Freiwasserschwimmen. Hierfür müssten hohe Lizenzgebühren an den DSV gezahlt werden und Bedingungen erfüllt werden, welche wir nicht leisten können / wollen. Wir verstehen uns als Breitensportveranstaltung ohne Proficharakter. Wir wollen die Teilnehmer mit einfachen Mitteln und ohne hohe Investitionskosten zum sportlichen Engagement motivieren. Dazu gehört auch der Verzicht auf teilweise exorbitant teure Neoprenanzüge – auch im Sinne einer Gleichberechtigung Aller. Mit dieser Regelung haben wir in den letzten Jahren sehr gute Erfahrung gemacht. Am Wettkampftag wird durch einen Kampfrichter das Tragen der zugelassenen Schwimmbekleidung am Ziel überprüft. Nichteinhaltung der Regeln führen zur Disqualifikation.

Projekt Nachhaltigkeit

Seit 2021 verzichten wir größtenteils auf Plastik und nutzen wiederverwendbare Materialien. Durch Investitionen in einen Industriespüler, Stoffbadekappen sowie normales Geschirr benötigen wir nahezu keine Einmalprodukte mehr. Zudem gewährleistet ein ausgeklügeltes Tauschkonzept, dass wir auch die nächsten Jahre unser Projekt weiterführen können. All dies ermöglichte uns die NUE-Stiftung mit freundlicher Unterstützung von Lotto Mecklenburg-Vorpommern.

Wir Danken unseren Unterstützern